Danke und ein Ausblick auf 2016!

Es ist mal wieder diese Zeit im Jahr, in der man auf die vergangenen 12 Monate zurück blickt, ein persönliches Resümee zieht sowie darüber nachdenkt, wie man sich denn das folgende Jahr eigentlich so vorstellt. Nicht, dass sich im Leben irgendetwas wirklich planen ließe, aber man kann es ja mal versuchen!

Danke, danke, danke!

Und da möchte ich dieses Jahr mal ein ganz großes Dankeschön loswerden! Danke an all die lieben Kundinnen (und Kunden), von euch bekomme ich so oft ganz liebe Rückmeldungen, Bilder fertiger Produkte und auch den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag. Besonders auf Märkten merke ich immer wieder, wie Menschen sich freuen, unsere Wolle live anfassen und anschauen zu können. Die Bilder im Internet sind trotz aller Mühe ja doch nicht immer auf jedem Bildschirm gleich und es ist etwas ganz anderes, die Wolle im Tageslicht zu betrachten.

Silk Hankies Teeswater Locken

Ich empfinde es als große Ehre und einen Beweis eures Vertrauens, dass ich seit 2015 das Mondschaf hauptberuflich ausüben darf. Das bedeutet mehr Arbeit, als man sich als Kunde vorstellt, da sehr viel hinter den Kulissen abläuft – alleine das fotografieren und bearbeiten der Bilder für ein Shop-Update kann schon mal einen halben Tag beanspruchen. Trotzdem ist es ein sehr erfüllender Job, der ohne euch gar nicht möglich wäre.

Ich bin fast geneigt zu sagen, ich habe die besten Kunden der Welt. Immer wieder lese ich Berichte, wie viele Verkäufer von ihren Kunden über den Tisch gezogen werden (ja, auch das gibt es – leider!), ich möchte da gar nicht ins Detail gehen, da kann einem als Geschäftstreibender echt übel werden. Das geht dann auch weiter über üble Nachrede, etc. Ich freue mich sehr, dass mir so etwas noch nicht einmal im Ansatz passiert ist und ich wage zu behaupten, dass ich meinen Kunden immer entgegen komme, falls doch einmal etwas nicht passen sollte. Meldet euch also bitte immer bei mir, falls irgendetwas mit eurer Bestellung nicht stimmt, ich versuche mein

Pläne für 2016

  1.  weniger Garne, feste Farben, größere Mengen
    Einige wiederholbare Färbungen gibt es schon seit ein paar Wochen, diese Farbpalette wird noch erweitert werden und dann bieten wir auch größere Mengen (ab 1kg) pro Farbe an, damit ihr damit auch größere Projekte wie Pullover stricken könnt. Solche Mengen waren bisher nur auf Anfrage möglich, da fast alle unsere Färbungen Unikate waren und aus Gründen der Wirtschaftlichkeit haben wir diese nicht in größeren Mengen produziert. Die aktuelle Liste verfügbarer fester Farben findet ihr im Shop. Ich werde mich bemühen, jede neue Färbung hier im Blog und auf Facebook kurz vorzustellen, ihr werdet bei fast allen Namen merken, dass sie Bezug nehmen auf Filme, Serien oder Bücher, die ich gerne mag. Ich brauche zu einer Färbung immer einen persönlichen Bezug, damit sie etwas besonderes wird.In den letzten 3 Jahren habe ich viel experimentiert mit verschiedenen Wollqualitäten, habe getestet, wie sie auf dem Markt ankommen und wie sie mir auch selbst gefallen. Momentan laufen noch einige Rabattaktionen zu Garnsorten, die aus dem Programm genommen werden. Unsere feste Palette an Garnen findet ihr hier. Hin und wieder gibt es Aktionen mit neuen Garnen, meist in limitierter Auflage. Falls diese sehr gut ankommen, wird das ein oder andere Garn auch ins Sortiment aufgenommen. Durch die Reduzierung der Wollqualitäten kann ich mich mehr darauf konzentrieren, euch diese vorzustellen und näher zu bringen. Es gibt einige Qualitäten, die auf dem deutschen Markt wenig repräsentiert und unterschätzt sind, z.B. das Lacegarn aus BFL. Ab Januar werde ich größere Mengen dieses Garns wieder bestellen, weil es wirklich traumhaft ist und ich werde euch auch Projekte aus diesem Garn vorstellen.
  2. Projekte aus Mondschaf-Garnen
    Was bringt euch die tollste Auswahl an Garnen, wenn ihr nicht wisst, was man daraus alles stricken kann? Auf Märkten habe ich immer einige fertige Strickstücke (vor allem Tücher) dabei, um zu zeigen, wie das jeweilige Garn verstrickt aussieht und sich anfühlt. Aber ich kann nicht alle Strickstücke mitnehmen, die ich aus meinen Garnen gefertigt habe, dafür ist einfach kein Platz. Deshalb wird die Kategorie „Projekte“ hier im Blog ab 2016 gefüllt werden mit Projekten sowie den dazugehörigen Anleitungen und Garnen.
  3. mehr Stricksets
    Ich kenne das Problem ja selbst, ich sehe supertolle Wolle, weiß aber einfach nicht, was ich gerade daraus stricken soll. Dann heißt es erstmal stundenlang durch Ravelry surfen („nur mal schnell gucken“ geht ja irgendwie nicht…) und schauen, was sich dort so findet. Natürlich hat nicht jeder diese Geduld und gerade bei Wollmärkten wollt ihr lieber gleich was in der Hand haben, das man nur noch wickeln muss und sofort anfangen kann. Deshalb wird es bei uns in Zukunft Stricksets mit Garn und Anleitung und eventuell dem ein oder anderen Accessoire (Tuchnadeln oder Perlen) geben.
    Strickset Mini Singles
  4. Entwicklung neuer Garne
    Darauf freue ich mich ganz besonders, ich möchte gerne neue Garne etablieren. Dabei gibt es wahnsinnig viel zu beachten, wird aber bestimmt sehr spannend! Noch gibt es keine genaueren Informationen dazu, aber ich halte euch auf dem Laufenden.
  5. weniger Messen
    2015 haben wir auf sehr vielen Messen und Märkten ausgestellt, nicht nur auf reinen Wollfesten, sondern auch bei verschiedene Kreativmessen. Es ist einfach der beste Weg, unsere Produkte in ganz Deutschland vorzustellen, da es jede Menge Menschen gibt, die Wolle nur kaufen, wenn sie sie schon einmal live gesehen und angefasst haben – und das kann ich voll und ganz verstehen! Für nächstes Jahr werden wir bei weniger Messen vertreten sein und uns mehr auf die Produktion konzentrieren. Auch wenn wir kein Ladengeschäft haben, ist es nach telefonischer Absprache möglich, unsere Wolle hier live vor Ort zu sehen und auch zu kaufen.Ja, wir haben viel Spaß auf Messen!IMAG0465
  6. kreative Pause im Herbst
    Zwischen September und Oktober 2016 wird es beim Mondschaf eine kreative Pause geben – manche nennen es auch Urlaub. Ich werde mir einen lange gehegten Traum erfüllen und zusammen mit Herrn Mondschaf einen Roadtrip durch die USA machen. Natürlich nicht ohne Hintergedanken, wir werden das so timen, dass wir zufälligerweise beim Rhinebeck Sheep and Wool Festival vorbei kommen. Darauf freue ich mich schon wahnsinnig, falls irgendjemand von euch Geheimtipps hat, immer her damit! An dem ein oder anderen Wollshop werden wir wohl auch vorbeikommen. Sehr hilfreich ist dabei der Ravelry Roadtrip Planner, den ich zufällig entdeckt habe!

2 Kommentare

  1. Oh wie schön! Was für ein toller Rückblick und vor allem Ausblick!!!
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg fürs neue Jahr und das alle deine Träume und Pläne in Erfüllung gehen.
    Und viel Spaß in den USA! Ich bin jetzt schon gespannt auf deinen Bericht. Auch wenn es noch lange hin ist 😉
    Ganz liebe Grüße
    und bis bald
    Chanti

Kommentare sind geschlossen.